Hilfsnavigation

Hauptgebäude des Wasserwanderrastplatzes Anklam.

© Hansestadt Anklam

Der Wasserwanderrastplatz Anklam

Anklam liegt geographisch zwischen den Wasserwanderrastplätzen Stolpe (12 km entfernt) und Kamp (15 km entfernt) und bildet eine ideale Ergänzung der Wasserwanderroute entlang der Peene.

Die Hansestadt Anklam bietet einen partiell historischen Altstadtkern mit der Hafenpromenade und Peenetor-Brücke, Museum am Steintor, Lilienthalmuseum, diverse Freizeiteinrichtungen, die sich am besten mit einem Stadtrundgang erkunden lassen.

Der Internationale Stettiner Haffrundweg, der als Mecklenburger Seen-Radweg die landschaftlich reizvolle Umgebung von Anklam per Fahrrad erschließt und direkt durch den Altstadtkern führt, lädt zu Tagesausflügen ein.
Sowohl Wassersportbegeisterte als auch Radtouristen, Zeltgäste sowie PKW- und Caravanurlauber sind herzlich eingeladen uns in Anklam zu besuchen.

vorhandene Einrichtungen

- Sanitärgebäude mit Duschen, Waschräumen, WC, Waschmaschine und Wäschetrockner
- 2 Anleger mit Schwimmsteg für insgesamt 16 Liegeplätze
- Slipanlage
- Abstellmöglichkeit für Kanus und Faltboote im Gebäude
- Anschluss für Elektrizität und Wasser am Steg über Elektrant
- Grillplatz, Kinderspielplatz, Liegewiese und Müllplatz
- Stellplätze für PKW und Wohnmobile (gebührenpflichtig), außerhalb des Wasserwanderrastplatzes

Sonstiges

- Hafennutzungsordnung für den Wasserwanderrastplatz [PDF: 92 KB]

Betreiber

Bilder

Highslide JS
Haupteingang des Wasserwanderrastplatzes Anklam

©Hansestadt Anklam

Highslide JS
Wasserwanderrastplatz der Hansestadt Anklam, Ansicht von der Peene

©Hansestadt Anklam

Highslide JS
Hauptgebäude des Wasserwanderrastplatzes Anklam.

©Hansestadt Anklam



Ansprechpartner

Markt 3
17389 Anklam
Telefon:  03971 835-154
Fax:  03971 835-175
E-Mail:  info@anklam.de
Internet:  www.anklam.de

Kontaktformular

Ins Adressbuch exportieren