Hilfsnavigation

Im Bebauungsplan (verkürzt als B-Plan bezeichnet) legt eine Gemeinde als Satzung fest, welche Nutzungen auf einer Fläche zulässig sind. Der Bebauungsplan wird in der Regel nur für einen Teil des Gemeindegebietes aufgestellt.

Übersicht der Bebauungspläne der Hansestadt Anklam

1-1992 "Wohngebiet Mittelfeld - 1. Abschnitt", 5. Änderung

1-1992 "Wohngebiet Mittelfeld - 1. Abschnitt", 6. Änderung

7-1992 "Gewerbegebiet Anklam, Teilfläche Süd-Ost", 2. Änderung

7-1992 "Gewerbegebiet Anklam, Teilfläche Süd-Ost", 3. Änderung

12-1992 "Stadtpark Anklam-Ostseite", 3. Änderung

2-1994 "Quartier Nikolaikirchstraße/Wollweberstraße/SchulstraßeBrüderstraße", 1. Änderung

1-1995 "Siedlung Gellendiner Weg", 1. Änderung

2-1995 "Siedlung Erich-Mühsam-Straße", 2. Änderung

1-2001 "Hafen"

1 - 2006 Industriegebiet Anklam- am Lilienthalring (OVP 49)

1-2007 "Erweiterung des Einkaufszentrums Alte Molkerei"

1-2011 "Peeneufer Nordseite"

BP_1-2013 "Photovoltaikanlage - Flugplatz" Aufstellungsbeschluss

BP 1-2013 "Photovoltaikanlage - Flugplatz" Öffentliche Auslegung

Ansprechpartner

Hinweis

Um nähere Informationen zu den einzelnen Inhalten zu erhalten klicken Sie einfach auf den gewünschten Eintrag.

Um die PDF-Dokumente zu betrachten benötigen Sie den Acrobat Reader. Falls Sie dieses Programm nicht zur Verfügung haben, können Sie es sich über den bereitgestellten Link aus dem Internet herunterladen.


Externer Link: Link Acrobat Reader

Wenn Sie Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder eventuelle Korrekturhinweise haben, wenden Sie sich einfach an uns.