Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Drucksache - 2022/FB1/574  

Betreff: geänderter und ergänzter Aufstellungsbeschluss
7. Änderung des Bebauungsplanes 1-1992 "Wohngebiet Mittelfeld, 1. Abschnitt"
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Unterzeichner FB/SG:1. Michael Galander
2. Bürgermeister
Federführend:Fachbereich 1 - Bau, Stadtentwicklung und Immobilienmanagement Bearbeiter/-in: Wussow, Heike
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bau, Stadtentwicklung und Immobilienmanagement Empfehlung
25.01.2022 
Sitzung des Ausschusses für Bau, Stadtentwicklung und Immobilienmanagement ungeändert beschlossen   
Stadtvertretung der Hansestadt Anklam Entscheidung
03.02.2022 
Sitzung der Stadtvertretung der Hansestadt Anklam ungeändert beschlossen   
Anlagen:
geänderter Übersichtsplan  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

1. Die Stadtvertretung der Hansestadt Anklam beschließt den geänderten und ergänzten
 Aufstellungsbeschluss zur 7. Änderung des Bebauungsplanes 1-1992 „Wohngebiet
 Mittelfeld, 1. Abschnitt“.

2. Die Verwaltung wird beauftragt, das entsprechende Bauleitplanverfahren durchzuführen. 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachdarstellung:

 

Mit Aufstellungsbeschluss vom 25.02.2021 wurde durch die Stadtvertretung die 7. Änderung des Bebauungsplanes 1-1992 „Wohngebiet Mittelfeld, 1. Abschnitt“ beschlossen.

 

Unter anderem sollte in der geänderten Planung eine Verschwenkung der Kastanienstraße berücksichtigt werden, um die Grundstücke südlich und nördlich der Kastanienstraße attraktiver parzellieren zu können.

 

Auf Grund neuer Erkenntnisse durch die Parzellierung und Grundstücksverkäufe im Baufeld 26, hat sich zusätzlich die Notwendigkeit zur Veränderung der Straßenführung neben dem Baufeld 26 ergeben, konkret betrifft es die noch nicht gebaute Verlängerung des Wolfskrugweges.

 

Da der Weg nicht Bestandteil der 7. Änderung war, soll der Umgriff vergrößert werden, um die Straßenführung geordnet an die bestehende und geplante Bebauung anzupassen.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

 

In dem Produkt 51101 Stadtentwicklung, Konto 5625500 Aufwendungen für die Erstellung von Bebauungsplänen stehen die notwendigen Mittel zur Verfügung.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

 

geänderter Übersichtsplan

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 geänderter Übersichtsplan (383 KB)